BUGA SET Skijacke dunkelblau

c2343k001-k12

BUGA SET - Skijacke dunkelblau

BUGA SET - Skijacke dunkelblau

Material & Pflegehinweise


Material Oberstoff: 100% Polyester


Material Füllung: 100% Polyester


Futter: 100% Nylon


Fütterungsdicke: Warm gefüttert


Materialkonstruktion: Hardshell


Technologie: Omni-Heat (Columbia), Omni-Tech (Columbia)


Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 30°C


Mehr zu diesem Produkt


Sportart: Ski Alpin


Wasserdicht, atmungsaktiv, separat tragbare Hose, Material Oberstoff Hose: 100% Nylon, Material Oberstoff Hose oberer Teil: 100% Polyester, Material Futter Hose: 100% Polyester, Material Füllung Hose: 100% Polyester


Leibhöhe: Normal


Kragen: Kapuze


Extras: Reflektierende Elemente


Verschluss: Reißverschluss


Ärmelbündchen: Verstellbar durch Klettverschluss, elastisch


Detail Kapuze: Gefütterte Kapuze


Muster: Print


Details: Reißverschluss, Eingrifftaschen, elastischer Bund


Artikelnummer: C2343K001-K12


BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau BUGA SET - Skijacke dunkelblau

Die Präventionsarbeit der Polizei mit den Bürgern

  • HOODED OVERSIZED Bomberjacke oliv
  • DENVER Kunstlederjacke camel
  • Ein wichtiger Teil der Polizei ist die Prävention. Dabei wird die Zusammenarbeit mit den Bürgern gewünscht, denn vor Kriminalität kann man sich zum Teil schützen, etwa durch eine Einbruchsicherung oder gesunde Risikoeinschätzung.

    Unter dem Slogan „Hinsehen statt wegschauen, Engagement statt Gleichgültigkeit“ wird von der Polizei konstruktiver Bürgereinsatz begrüßt. Mit ihrer Informationsoffensive „Aktion-tu-was“ will die Polizei innerhalb der Bevölkerung das Bewusstsein für mehr Solidarität und größere Hilfsbereitschaft stärken und dadurch für mehr Sicherheit in der Bevölkerung sorgen.

    Die Polizei hat 
     für mehr Sicherheit zusammengestellt, die jeder anwenden kann:

    Was versteht man unter Polizeilicher Kriminalprävention?

    Sicherheit gehört zu den essentiellen Grundbedürfnissen des Menschen und ist ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität. Kriminalprävention versteht sich als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

    Wie die Erfahrung zeigt, ist Sicherheit eine unerlässliche Voraussetzung für wirtschaftliche Entwicklung und Stabilität. Durch Kooperation auf allen gesellschaftlichen Ebenen trägt Kriminalprävention ganz wesentlich zur Entstehung eines Klimas von Selbstbewusstsein, Toleranz und Solidarität bei.

    Aus dem kann – auch im ökonomischen Sinne – Sicherheit erwachsen. Eine wirksame  Präventivarbeit  erweist sich mehr und mehr auch als entscheidender Standortfaktor für Unternehmen.

    Wie viel Polizei braucht Deutschland?

  • BELT STARS Gürtel schwarz
  • Gewinnspiele
  • Diebesjagd und Demo, tragischer Unfall und Terrorabwehr. Die Polizei ist rund um die Uhr im Einsatz. Nie zuvor war sie in Deutschland so wichtig wie heute, nie zuvor stand sie so unter Druck.

    Beitragslänge:
    43 min
    Datum:
    24.06.2017
    Verfügbarkeit:
    Video verfügbar bis 15.06.2018, 09:00
    Produktionsland und -jahr:
    Deutschland 2017

    Respektspersonen oder Fußabtreter?

    Polizisten klagen über schlechte Ausstattung. Überall fehle es an Personal. ZDFzeit fragt: Wie ernst ist die Lage? Welche Folgen hat das für jeden von uns? Gibt es wirklich „No-go-Areas“, rechtsfreie Räume, in denen die Ordnungshüter so gut wie machtlos sind?

    Polizist in Deutschland - Respektsperson oder Fußabtreter? Zweifellos sehen die meisten Deutschen die Tätigkeit der Polizei positiv, die einstigen Ängste vor einem „Polizeistaat“ sind deutlich geringer als der Wunsch nach mehr uniformierter Präsenz im öffentlichen Raum. Doch auch Missachtung und tätliche Angriffe auf Beamte im Dienst nehmen zu. Als Arbeitgeber wird die Polizei immer unattraktiver. Vor allem in bestimmten Problembezirken Deutschlands sieht die Gewerkschaft der Polizei ihre Kolleginnen und Kollegen alleingelassen. „Wir verlieren immer mehr die Hoheit auf der Straße“, sagen viele. Immer massiver prangern sie die Missstände an und fordern Respekt und mehr Unterstützung.

    Ein Beispiel: Die Gegend um das Kottbusser Tor in Berlin. Die Straßenkreuzung ist ein Hotspot des Verbrechens in der Hauptstadt. Diebstähle, Prügeleien und Drogenhandel gehören hier zum Alltag. Teilweise wird vor den Augen der Polizisten gedealt. Und wenn Verdächtige verhaftet werden, sind sie oft schnell wieder auf freiem Fuß. Eine Bankrotterklärung des Rechtsstaates? Auch die Bürger reagieren auf die zunehmende Machtlosigkeit der Polizei, kaufen Pfeffersprays, beantragen kleine Waffenscheine. Drohen uns immer mehr Bürgerwehren und Selbstjustiz?

  • Horoskop
  • GINGHAM Bluse offwhite
  • 2017 Deutsche Apotheker Zeitung